Moonlight Flowers online

Home

Gratis bloggen bei
myblog.de

05.01.2005

Orakel Jahreskarte:
17: der Stern


Ein glückliches, weil schicksalhaftes Jahr steht dir bevor. Bereichernde Einsichten, Erkenntnisse und Begegnungen kommen auf dich zu. Basierend auf zurückliegende Ereignisse wird sich in dir ein entscheidender Reifeprozess vollziehen. Du interessierst dich verstärkt für alles Spirituelle, Transzendente, Unerklärliche und Magisch-Mystische. Wenn du dir die Zeit dafür nimmst oder nehmen kannst, wird dies ein Jahr der Selbsterkenntnis und der seelischen Reifung. Dein Wissensdrang macht dich reifer, klüger, sicherer. Selbstbewusstsein und Vertrauen in dein Schicksal werden gestärkt. Wenn du in der letzten Zeit verzweifelt warst, erhältst du in diesem Jahr neue Zuversicht.




Tarot Karten: Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft

Vergangenheit:


10: Das Rad des Schicksals
Wandel, Neuerung, alles ändert sich, die Karten sind neu gemischt, ein überraschendes Ereignis.

Gegenwart:

11: Die Kraft
Erwachen innerer Stärke, alles ist möglich, ein Widersacher wird gezähmt, magische Kräfte, charismatische Ausstrahlung.

Zukunft:

14: Die Mässigung
Abwägen von mehreren Möglichkeiten oder Gegebenheiten, Unmässigkeit in gewissen Bereichen rächt sich, Lust auf Sex.




Numerologische Jahrezahl: 8

Im Jahr 2005 herrscht bei dir die Acht: Dies wird ein erfolgreiches Jahr. All die Mühen und Sorgen der Vergangenheit lösen sich in Erfolg und Anerkennung auf. Du strahlst eine magische Wirkungskraft aus, die andere in deinen Bann zieht. So wird es dir leicht fallen, deine Ziele und Pläne auch mit Hilfe der Aussenwelt zu verwirklichen. Finanziell gibt es einige sehr schöne Überraschungen, du kannst aus dem Vollen schöpfen und viele Wünsche werden sich erfüllen. Du wirst im Laufe des Jahres ein wenig übermütig und neigst dazu, andere für deine Zwecke nicht nur zu gewinnen, sondern manchmal auch manipulativ zu benutzen. Es dürfte klar sei, dass du damit den positiven Fluss des Jahres frühzeitig unterbrechen und ins Gegenteil umkehren würdest. Mit dieser Einschränkung wird es ein sehr positives Jahr, das du nutzen solltest. Nie hattest du mehr Einfühlungsvermögen, Intuition und Gespür für Schwächen oder Stärken deiner Mitmenschen. Verwende diese Gaben gut.


Gefunden auf: Orakel im Web




05.05.2004

Tarotlegen von Maria:


1. Wo ich stehe:
Die 8 der Stäbe

Neue Impulse, kreative Phase, entfaltung des Kraftpotentials. Du musst eventuell schnelle entscheidungen treffen, ausserdem geht es um stürmische intensive beziehungen.

2. Meine Aufgaben
Die Hohepristerin

Sie symbolisiert verborgenes, geheimnissvolles
Du musst abwarten bis du deine vollen Potentiale erkennst
Du Musst bereit sein auf andere einzugehen und ihnen zu helfen. vertraue auf deine Intuition und öffne dich der inneren Welt von Träumen, gefühlen und Gedanken.

3. Die Schwierigkeit
Der Gehängte

Er steht für veränderung, unerwartetes
Alte wege müssen verlassen werden, auch wenn es weh tut.
Du musst dich neuen einsichten öffnen.

4. Deine Stärken
Die 9 der Münzen

Du kannst dich auf deine Intuition verlassen. Sie ist dir stets ein guter Führer, auch wenn die entscheidungen manchmal komishc anmuten für andere. Du bist warm, freundlich und aufgeschlossen.

5. Das Ziel
Die 6 der Stäbe

Sie steht für Triumph, alle schwirigkeiten werden überwunden. Du musst kämpfen aber auch kompromisse machen können.
Es wird einen Wettstreit/Kampf geben, den du austragen musst um deine wahre bestimmung zu erkennen