Moonlight Flowers online

Home

Gratis bloggen bei
myblog.de

...Viel zu tun...


Die Renovierung liegt in den "wir r?umen die sachen noch ein" Z?gen - naja okay, ehrlich gesagt versuch ich grad halbwegs nen ?berblick zu bekommen was wohin kann und ich m?sst noch einige sachen wegpacken ...
Arbeit ist diese woche mal wieder viel und n?chste woche schau ich mir zum ersten mal meine Schule an ... ich bin neugierig ob sie so ist wie ich sie mir vorstelle.
Wenn sie mir zusagt werd ich wohl dierekt mich eintragen lassen. Ist zwar nur einmal die woche aber es ist besser zu coordinieren mit meiner arbeit ... und die Theraphierformen gesondert lernen ist auch nicht unbedingt falsch...
Aber noch bin ich nicht ganz sicher ob ich das richtige mache.
Ob es nicht zu wenig ist. Aber lieber so als das Ziel ganz aus den Augen verlieren, denn schliesslich w?rd ich sonst garnicht wirklich gehen k?nnen weils sich hinten und vorne nicht ausgeht ....
Und da ich mir das alles selbst erarbeite ist es f?r mich nicht so leicht ... naja, so weiss ich den wert meiner ausbildung zu sch?tzen... und kann stolz sein wenn ich es schaffe

6.12.05 16:15


Werbung


...Reflecting Light...


Now that I?ve worn out, I?ve worn out the world
I?m on my knees in fascination
Looking through the night
And the moon's never seen me before
But I?m reflecting light

I rode the pain down
Got off and looked up
Looked into your eyes
The lost open windows
All around
My dark heart lit up the skies

Now that I?ve worn, I?ve worn out the world
I?m on my knees in fascination
Looking through the night
And the moon's never seen me before
But I?m reflecting light

Give up the ground
Under your feet
Hold on to nothing for good
Turn and run at the mean times
Chasing you
Stand alone and misunderstood

And now that I?ve worn, I?ve worn out the world
I?m on my knees in fascination
Looking through the night
And the moon's never seen me before
But I?m reflecting light

11.12.05 01:46


...Schnell passiert...


Uhm. Tja, schnell passiert, schnell ist man in was hineingerutscht,
so wie ich gerade.. nichtsanhnend plausche ich im Chat ?ber das Drachenfest, zu dem ich nicht kann da es zu teuer ist.
Die antwort auf die frage "willst du hin" ist nat?rlich ja.
Und nun fahr ich wahrscheinlich wirklich hin.
Keine m?glichkeit mich zu verstecken, keine Ausrede mehr - tanz ist es was mir die m?glichkeit er?ffnet.
Ich? Tanzen vor Publikum? Vor Menschen die mich anschauen, die bewegungen sehen? Kopf hoch, augen auf die Menschen gerichtet und l?cheln l?cheln l?cheln.

Worauf hab ich mich eingelassen?
15.12.05 13:47