Moonlight Flowers online

Home

Gratis bloggen bei
myblog.de

...ereigniss und Gedanken...


Seltsame stille begleitet diesen Tag. Gespannte Stille. Die Welt h?lt den Atem an, blickend auf Ereignisse die die grausamkeit einiger Menschen erneut wiederspiegelt.
Erneut Schmerz, Tod, Verderben. Weswegen?
Rache. Glauben. Triumph?
Getroffen werden nicht die die getroffen werden sollen. Verletzt werden die die nichts daf?r k?nnen. Menschen sterben, Unschuldige. Kinder. Frauen. M?nner. Deren einzige schuld war von einem Ort zum anderen zu fahren.
Die Menschheit ist schuldig? Nein, wer sagt die Menschheit ist schuldig gibt denen recht die die anschl?ge ver?ben.
Denn dann ist kein Mensch es wert zu leben.
Manche Menschen sind Dum. Manipulierbar. Aber solang nur ein Mensch anders denkt gibt es Hoffnung. SOlange nur ein Mensch liebt ist der Mensch Lebenswert.
Der Mensch ist dumm? Nein, die Menschheit steckt in kinderschuhen. Suchend ihren Weg. Der Fehler Mensch ...
Wenn es das ist was die Welt im Menschen sieht dann hat jede einzelne Kugel recht ihr Ziel zu finden. Dann hat jeder Attent?ter recht.
Nein, der Mensch lebt. Er liebt. Er lernt. er w?chst.
Und darum gibt es Hoffnung
7.7.05 15:02


Werbung


...Mondfunkeln...




Unruhe, kann nicht frei schreiben was mein Herz bewegt, meine Augen zum strahlen bringt, und mich rastlos werden l?sst.
Worte sind nicht genug, sagen nicht aus was ich empfinde
Innerlich zerissen. Angst, Hoffnung, Freude, Sorge.

Sehne die stille der Nacht herbei, im Schutze der Dunkelheit, dem weg folgen den meine innere Sehnsucht bestimmt.

Und so trage ich Gold auf den Lippen und silber im Herzen ....

doch in meinen Tr?umen und erinnerungen ist meine sehnsucht gestillt

9.7.05 16:33


...Still there is silence...


Immer noch h?llt mich diese stille ein, dieses Schweigen, wie eine Mauer, wie ein kokon. Was wird herauskommen wenn er zerreisst? Ein Schmetterling? Ein Nachtfalter? Was sch?nes oder was grausames?
Diese Stille treibt mich in den Wahnsinn - sie bet?ubt mich, beschwert mich. Die Ruhe die mich einh?llt hat kaum etwas positives an sich. Sie dr?ckt mich nieder.
Und bald wird sich vieles ?ndern. Doch in welche richtung es geht weiss ich auch hier nicht.
Vor mir liegt ein Wendepunkt meines Lebens, auf den ich zusteuer. Ich bin mir bewusst das er da ist, aber ob sein erscheinen Schicksal war oder Zufall .... zumindest kann ich nichts beeinflussen - alles was an diesem Wendepunkt passiert entzieht sich meiner Kontrolle. Ohnm?chtig treibe ich im Fluss des Lebens auf diesen Punkt zu. W?nschte mir er l?g schon hinter mir.
Ich binmehr ls nur unsicher
22.7.05 18:15


...Und manchmal ...



?ndert sich die erdr?ckende Stille... wird beruhigend, st?rkend. fast wie durch magie.
Und eine weile lang ist es Kraft die mich durchstr?mt und in solchen momenten denke ich ich kann alles schaffen - und wieso auch nicht ...
Verlieren impliziert ja schliesslich aufgeben und ich werde nicht aufgeben.


~*~*~*~*~*~*~
When the sea falls from the shore
As the light sinks low, will I see you any more?
As the rain falls from the sky
Can I bring you back, from a distant lullaby?

Show me your vision, the story begun
Two lights are rising and burning as one

In the deep blue of the night
Shine the millions of stars and my spirit burning bright
Spinning on, into the sun, flying higher
Now my journey's begun... And the...

Cold, cold wind, it blows me away
The feeling all over is a black, black day
But I know that I'll see you again
And I know that you're near me

There's a star, calling my name
It's echo is true and the song is not the same
Take my hand and lead me away
Bring me back to you in your arms I'm going to stay...

Tell me your vision, the story begun
Two lights are rising and burning as one

All those years drifting in space
I have known you well, yet I've never seen your face
You turn around, looking at me, laughter in your eyes
And now I can see

And the cold, cold wind, it blows me away
The feeling all over is a black, black day
But I know that I'll see you again
And I know that you're near me

~*~*~*~*~*~*~
23.7.05 00:25


...wanna spread my wings...



and fly away - far beyond.

"there's so much beauty in the world. Sometimes I feel like I'm seeing it all at once, and it's too much, my heart fills up like a balloon that's about to burst ... And then I remember to relax, and stop trying to hold on to it, and then it flows through me like rain and I can't feel anything but gratitude for every single moment of my stupid little life... "
-American Beauty


24.7.05 01:48