Moonlight Flowers online

Home

Gratis bloggen bei
myblog.de

Neues Design


So, nachdem der Glasgarten mir zum Hals raushing hab ich mal was anderes gemacht, und ja die schrift soll so verschwimmen *grins* ich find das klasse.
Naja, bis morgen wahrscheinlich *fl?t* Wo mir dann irgendwie das und dieses nicht mehr gef?llt, und jenes...
*seufz* Ansonsten war der Tag mistig.
Ich will ned allein zum Schandmaul konzert -.-
Werd ich es wohl ein weiteres mal verpassen, das ?rgert mich so sehr. Naja, eigentlich bin ich eher deprimiert ...
*seufz*
Ich hasse es allein zu irgendeinem Konzert zu gehen. Ich w?rd ja so gern n?chste woche dann nach berlin, da k?nnt ich mit meinem schatzi und aki .. abba oich hab keine Karte, und erst recht kein Geld. Und freitag m?sste ich arbeiten -.-
Was solls. geht die welt ja ned von unter ...
Aber nach Berlin zu fahren w?re schon sch?n ...

Es ist in Ordnung, es ist okay,
auch wenn es manchmal schmerzt,
es tut schon kaum noch weh
2.5.04 22:04


Werbung


Br?der ..


Oh man, mein Bruder is manchmal schon echt derb. er trinkt normalerweise keinen Tee, ausser sein instant - Zitronrntee (ja das supers?sse klebrigr zeug) ist leer. SO wie grade. also machen wir uns den leckeren Candyman Tee der von Natur aus schon ziemlich s?sslich ist. und er haut sich zuviel Zucker rein.
Patty: Irgendwie ist mir der Tee zu s?ss. Ich: ja dann tu doch noch was Tee auff?llen? Er. Ja. *pause* Genau das mach ich jetzt! Irgendwie kam das so genial stumpf und .. sorry kleener- dumm das ich mich erstmal nich eingekriegt hab vor lachen .... er f?llt also nach ... trinkt nen schluck ..und greift zur Zuckerdose XD *kopfsch?ttel das kam so derb, ich lag bald unterm tich..
(Danke oh grosser meister das du mich zum lachen gebracht hast. Und NAT?RLICH hab ich mit dir gelacht, ich w?rd doch nie ?BER dich lachen *hust* Insider)

Kann mir wer erkl?ren wieso die in der VHS Realschule und Hauptschule zusammenlegen?
Also genauer gesagt, erkl?rte meinkleener mir das die die keinen abschluss haben (Real und Hauptsch?ler) zusammengelegt werden, und die Realsch?ler gehen nach dem ersten Jahr ab und die hauptsch?ler m?ssen ein Jahr l?nger??? Da kann doch was ned stimmen. .o(Wahrscheinlich hat er da mal wieder nur halb zugeh?rt und es ned richtig verstanden oder sowas?) O_o
Und ich freu mich auf das n?chste "Freeplay" mit Kento. Also es ist schon basierend auf den ereignissen jetzt inplay, allerdings etwas weiter in die Zukunft, und somit nicht wirklich g?ltig. Macht aber nen heiden spass, auch wenn ich glaube das meinChat nie so reagieren w?rde .. naja, ein bissel Utopi muss auch mal sein. Man kanns ja dann als Traum einbauen *fg* *fl????t*

So, das wars f?r heute. Ich hoffe sie schalten beim n?chsten mal wieder ein wenn es wieder heisst ... ?h okay, lassen wir das XD.
3.5.04 02:33


Nachtr?glich - Beltane -


Es ist Walpurgisnacht. Die Nacht der hexen. Selbst wenn ich keine bin, f?hl ich doch eine verbundenheit in dieser nacht, zu dieser Welt, zu denen die es feiern.
Es ist noch Hell, und leiser Donner rollt ?ber das Land.
Beltane, die Nacht in der die Welten sich nahe sind, und ich sp?re die Sehnsucht tief in mir brennen.
Die Nacht breitet ihre schwingen ?ber das Land, und das grollen wird lauter, noch ferne Blitze zucken am Horizont.
Es zieht mich hinaus. Inmitten von Stadtverkehr und H?usern. Es ist unwichtig.
Barfuss tanze ich ?ber den Asphalt, warm sp?re ich den Regen auf meiner Haut, wie er meinen K?rper entlangrinnt, mich reinw?scht.
Meine Seele singt, ich f?hle mich frei. Mitten auf der STrase, wo kein Auto f?hrt, um mich dunkelheit, die Luft erf?llt von den tiefen b?ssen des Gewitters, das ?ber mich hinwegzieht, mich erf?llt mit erfuhrcht, respekt, jede Faser meiner Seele, voller Feuer, voller Sehnsucht, Auf der Suche nach ... was?
Dieser Augenblick geh?rt mir, meinem Verlangen.
Und ich Tanze
den Blick zum Himmel gewandt, die Arme weit ausgebreitet, empfange ich was die welt mir bietet. Regen, Donner, Blitz und nacht.
Lachend. singend. Sehne mich danach wieein Vogel hinaufzusteigen, in eine Welt die nicht meine ist. Hinauf, ?ber die welt mich zu erheben. die beklemmende enge der strassen, die grelle unbarmherzige k?lte des k?nstlichen lichtes hinter mir zulassen. Hinauf zur Mondin, zum Sternenmeer, weit fort.
Das Gewitter zieht vorr?ber, und ein Teil von mir zieht mit ihm. Zur?ck bleibt nur die H?lle, angef?llt mit Tr?umen, sehn?chhten. Fremd in dieser K?lte, frierend und voller angst.
Und wieder kehre ich in meinen K?fig zur?ck, leerer als zuvor, jetzt wo ich die Tr?nen von Mutter natur gekostet habe, ihre Wut gesp?rt habe, und ihre unendliche Kraft.
Und ich weine
...

Der Mond scheint voll und klar,
taucht die Welt in bleiches Licht.
Nebel - sonderbar -
verschleiern Sein und Sinne.

Magisch strahlt der Ort,
zieht uns an mit seiner Macht.
Ich muss fort - es ist Walpurgisnacht.

Stetig steil bergauf,
dorthin wo das Feuer lodert.
Zieht uns in ihren Bann,
der Gottheit wilder Meute.

Nah an der Feuersglut,
verschmelzen wir zu einem K?rper,
werden eins mit der Walpurgisnacht.

Rundherum ums helle Feuer,
rundherum im wilden Tanz,
kreisen K?rper, Geister, Blicke,
ber?hren sich im Fluge.

Sieh? ein Rabe fliegt,
hinaus ins dunkle, weite Land.
Auf seinen Schwingen liegt
mein innigster Gedanke.

Mag er ihn bewahren,
auf diese Weise weitertragen,
weit in die dunkle Walpurgisnacht.

Einen Moment lang sah
ich diese Welt aus seinen Augen.
Einen Moment lang sp?r
ich seine freie Seele.

Als der Morgen graut,
ist er dem Blick entschwunden -
es neigt sich diese Walpurgisnacht.

Rundherum ums helle Feuer,
rundherum im wilden Tanz,
kreisen K?rper, Geister, Blicke,
ber?hren sich im Fluge.

3.5.04 13:32


Langeweile und fr?hlingsregen


Irgendwie ist die schreibwut ?ber mich gekommen. Ich weiss nicht. Ich sitze hier, mir geht sovieles durch den Kopf, gedanken kreisen, kaum fassbar, f?hren mich mal hier und mal dorthin, ich lausche dem Regen der leise an mein Fenster klopft. Das Leben zieht vorbei und ich vermag es nicht zu halten, jede minute verrinnt, im Strom der Zeit, unwiederbringlich, und nichtmal erinnerungen bleiben, nichts woran zu erinnern sich lohnt.
das summen einer fliege, die am fenster sitzt und hinaus will, fort in die Freiheit. SO f?hl ich mich. Eingesperrt, verloren, im strudel der Zeit, alternd, die Uhr tickt, der Countdown zu dem ereigniss dem ich nicht beiwohnen werde, und dennoch is noch ein kleiner Hoffnungshauch, doch mit jedem tick-tack erstickt die kleine Flamme mehr. und Hoffnungslosigkeit breitet sich aus.
Ich habe nichts zu sagen, niemand ist da dem ich was sagen k?nnte. Als w?re ich der einzige mensch in dieser weite, allein und verirrt.
... ich drehe mich im Kreis, ohne einen ausweg...

In der kalten asche suche ich nach (m)deinen spuren ..
habe (m)dich verloren ...
3.5.04 15:04


Kreativit?t


.. und kein ventil.
Ich kann nid zeichnen. Und das nervt. ich hab soviele Bilder in meinem Kopf udn kann sie nicht umsetzen.
Ich k?nnt kotzen.
Echt.
Soviel was ich zeigen m?chte, soviele Gedanken, und Ideen, und keine m?glichkeit sie deutlich zu machen, und mich von ihnen zu befreien, udn sie stauen sich mehr und mehr an, und ich kann sie nicht loswerden *seufz*
Einfach nur ?rgerlich ...

Und dann noch ne nette aktion. Erst sagen komm doch zum Schandmaul konzert nach Berlin, und dann urpl?tzlich doch keine Zeit ... *murr* Dann soll man solche angebote ned machen. Wenn ich es zusammenkratzen kann werd ich dann halt aki besuchen. So
Wanna be alone, just for a while
4.5.04 18:38


 [eine Seite weiter]